News
 

37 Tote bei Selbstmordanschlag im Nordirak

Mossul (dpa) - Zwei Selbstmordattentäter haben in der nordirakischen Stadt Tel Afar 35 Menschen mit in den Tod gerissen. Die Stadt wird vorwiegend von schiitischen Turkmenen bewohnt. 45 weitere Menschen seien bei dem Doppelanschlag in einem Wohnviertel verletzt worden, sagte ein Behördensprecher.
Konflikte / Irak
09.07.2009 · 09:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen