News
 

36 Tote bei Großbrand in Munitionsdepot befürchtet

Moskau (dpa) - Bei einem Großbrand in einem Munitionsdepot in der russischen Wolga-Stadt Uljanowsk sind vermutlich 36 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Opfern sind zwei Soldaten. An dem Militärstützpunkt der russischen Marine waren über Stunden schwere Explosionen zu hören. Die genaue Ursache des Feuers ist unklar. Die Gebietsverwaltung sprach von einem Unfall und schloss einen Anschlag aus. Der Unglücksort wurde auf sieben Kilometer Entfernung abgeriegelt. Die Staatsbahn stellte den Regionalverkehr vorerst ein.
Unfälle / Russland
13.11.2009 · 20:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen