News
 

34 Menschen bei Autounfall in Afghanistan getötet

Kabul (dpa) - Bei einem Busunfall in der südafghanischen Provinz Kandahar sind 34 Menschen getötet worden, 24 weitere wurden verletzt. Grund des Unfalls war überhöhte Geschwindigkeit. Der Busfahrer verlor auf der Strecke von Kandahar in die Hauptstadt Kabul die Kontrolle über sein Fahrzeug, teilte das Büro des Provinzgouverneurs in Daman mit. Der Zustand von mehreren Verletzte sei kritisch, hieß es weiter.

Unfälle / Afghanistan
20.08.2011 · 09:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.08.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen