News
 

33 Wale an Irlands Küste gestrandet und verendet

Dublin (dpa) - 33 Wale sind an der irischen Küste gestrandet und verendet. Umweltschützer machten Sonartechnik der britischen Marine dafür verantwortlich. Die Marine habe in der vergangenen Woche vor der Küste Schottlands eine Übung gemacht, sagte der Sprecher einer irischen Umweltorganisation. Der Schalldruck der Sonartechnik schädigt den Forschern zufolge das Gehirn und den Kreislauf der Meeressäuger und kann sie sogar töten. Ein Sprecher der Marine wies die Vorwürfe bei der BBC zurück. Das nächste Militärschiff sei zu weit weg gewesen von den Walen, um Schaden anzurichten.

Tiere / Notfälle / Irland
08.11.2010 · 12:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen