News
 

33 LKW bei Polizeikontrolle auf A1 stillgelegt

Münster/Osnabrück (dts) - Bei einer Großkontrolle auf der A1 zwischen Greven und Kreuz Münster-Nord wurden heute 33 Laster stillgelegt. Wie die Polizei Münster mitteilte, durften diese Fahrzeuge wegen verschiedener Mängel nicht weiter fahren. Darunter befand sich auch ein Gefahrguttransporter, der mit gefährlichen Abfällen beladen war und bei dem kleine Mengen an entzündbaren Flüssigkeiten austraten. In anderen Fällen waren unter anderem falsche Autokennzeichen benutzt worden oder ein Tiertransporter zu klein. Die Beamten wollten nach eigenen Angaben die Verkehrssicherheit erhöhen und illegal erworbene Gewinne der Transportunternehmen aufdecken.
DEU / NRW / NDS
02.09.2009 · 16:44 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen