News
 

32 Tote bei neuen ethnischen Unruhen in Nigeria

Lagos (dts) - Im zentralnigerianischen Bundesstaat Nassarawa sind bei neuen Ausschreitungen zwischen Farmern und Nomaden mindestens 32 Menschen getötet und mehrere Häuser niedergebrannt worden. Nach Angaben eines Mitglieds des Parlaments waren die Unruhen bereits am vergangenen Freitag ausgebrochen, als Viehhüter ein Bauerndorf angegriffen. In Nigeria kommt es zwischen Farmern und Viehhirten immer wieder zu gewalttätigen Auseinandersetzungen über Weidegründe.
Nigeria / Gewalt
21.12.2009 · 15:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen