News
 

30 Tote bei Terroranschlag im Irak

Bagdad (dpa) - Erst Autobombe, dann Sprengsatz: In der Kleinstadt Tadschi im Norden der irakischen Hauptstadt Bagdad haben Terroristen mindestens 30 Menschen getötet. Nach Polizeiangaben war zunächst eine Autobombe zwischen dem Gebäude des Kommunalrates von Tadschi und einer Fabrik explodiert. Als Polizisten, Helfer und Schaulustige herbeieilten, sei ein zweiter Sprengsatz detoniert. Die irakische Regierung berät diese Woche darüber, ob sie das ursprünglich Ende Dezember auslaufende Mandat für die US-Truppen im Land verlängern soll.

Konflikte / Terrorismus / Irak
05.07.2011 · 16:26 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen