News
 

30 Terrorverdächtige werden überprüft

Berlin (dpa) - Bei einer Rasterfahndung wegen der aktuellen Terrorhinweise für Deutschland ist das BKA nach einem «Focus»-Bericht auf 30 Verdächtige gestoßen. Diese würden derzeit überprüft, schreibt das Magazin. Unklar sei bisher, ob die Männer wirklich gefährlich seien. Eine BKA-Sprecherin in Wiesbaden wollte den Bericht nicht kommentieren. Nach «Focus»-Angaben haben BKA-Spezialisten alle Deutschland-Visa aus Afghanistan, Pakistan, Indien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Jemen überprüft, die seit dem 1. August ausgestellt wurden. Anlass seien Hinweise auf Terror-Kommandos.

Innere Sicherheit / Terrorismus
27.11.2010 · 11:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen