News
 

30 Seconds to Mars könnten lange Pause einlegen

Los Angeles (dts) - Die US-Rockband 30 Seconds to Mars unter ihrem Frontmann Jared Leto könnten womöglich eine lange Pause einlegen. "Wir touren schon seit so langer Zeit. Wir sind schlapp und müde", gestand Drummer Shannon Leto gegenüber MTV Canada.

Die Band wolle sich deswegen nicht auflösen, der Bruder von Jared Leto warf jedoch eine mögliche "zehnjährige Auszeit" in den Raum. Jared Leto schaffte seinen Durchbruch als Schauspieler mit der US-Fernsehserie "Willkommen im Leben" bei der er von 1994 bis 1995 mitspielte. Kinoerfolge verzeichnete der US-Amerikaner allerdings erst einige Jahre später, unter anderem in David Finchers "Panic Room". Die Band 30 Seconds to Mars gründete der 39-Jährige zusammen mit seinem Bruder Shannon im Jahr 1998.
USA / Leute
11.05.2011 · 07:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen