News
 

29 Kältetote in Polen

Warschau (dpa) - Bei Temperaturen um minus 20 Grad sind am Wochenende in Polen mindestens 29 Menschen erfroren. Das teilte die Polizei am Sonntag in Warschau mit.

Die meisten Opfer waren obdachlose und alkoholisierte Männer im Alter zwischen 30 und 50 Jahren. Eine Polizeisprecherin appellierte an die Bürger, Betrunkenen und Obdachlosen Hilfe zu leisten: «Niemand sollte in solchen Fällen gleichgültig vorbeigehen, sondern die Behörden informieren.» Die Beamten kontrollierten leerstehende Häuser, Gartenhäuschen und Stadtparks, um Wohnungslose und Betrunkene in Sicherheit zu bringen. Seit Anfang Dezember starben in Polen mehr als 50 Menschen an Unterkühlung.

Wetter / Polen
21.12.2009 · 08:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen