News
 

25 Verletzte aus verunglücktem Reisebus gerettet

Hohenstein-Ernstthal (dpa) - In der Nähe von Chemnitz in Sachsen ist in der Nacht ein Reisebus verunglückt. 25 Menschen wurden verletzt, elf von ihnen schwer. Auf der Autobahn 4 verlor der Fahrer nahe der Abfahrt Hohenstein-Ernstthal die Kontrolle über den Bus. Warum, ist noch unklar. Der Wagen kippte in einen Graben. Niemand blieb unverletzt. Der Bus kam aus Polen und war Richtung Erfurt unterwegs. Am frühen Morgen stand auf der A4 nach dem Unfall zunächst nur eine Spur zur Verfügung.

Unfälle / Verkehr
16.04.2011 · 06:16 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen