News
 

25 Kilo Kokain in 800 Deorollern geschmuggelt

Frankfurt/Main (dpa) - Versteckt in etwa 800 Deorollern hat ein Mann Kokain geschmuggelt. Zwei Drogenspürhunde am Flughafen Frankfurt erschnüffelten den Stoff. Insgesamt 25 Kilo Kokain fanden die Fahnder, die hochreine Droge hat einen Marktwert von rund 1,25 Millionen Euro. Der Schmuggler war von Venezuela über Frankfurt nach Nigeria unterwegs. In jedem der funktionstüchtigen Deoroller hatte er 30 Gramm Kokain versteckt. Wie erst heute bekannt wurde, ist er schon am Samstag erwischt worden. Er sitzt in Untersuchungshaft.

Kriminalität / Drogen
09.09.2010 · 12:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen