News
 

24 Unfallopfer noch in Kliniken, ein Mann in Lebensgefahr

Rostock (dpa) - Einen Tag nach dem Massencrash auf der Autobahn 19 nahe Rostock werden noch 24 Frauen und Männer in Krankenhäusern behandelt. Ein Mann schwebt noch in Lebensgefahr. Das ergab eine dpa-Umfrage bei den fünf Kliniken. Kinder seien nicht unter den Opfern. Bei der Massenkarambolage starben acht Menschen. Die Toten und Verletzten stammen nach Angaben des Schweriner Innenministeriums aus mindestens acht Bundesländern. Inzwischen ermittelt auch die Staatsanwaltschaft Rostock. Es bestehe der Verdacht der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung, sagte eine Sprecherin.

Unfälle / Verkehr
09.04.2011 · 14:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen