News
 

24-Jährige ermordet Rentnerin aus Geldnot

Wolfsburg (dts) - Eine 24-jährige Frau hat eine 87-jährige Rentnerin im niedersächsischen Helmstedt nach eigenen Angaben aus Geldnot ermordet. Das teilte die Polizei Wolfsburg mit, die die Ende letzten Monats begangene Straftat nun aufklären konnte. Die Ermittler wurden laut Polizei durch "objektive Spuren am Tatort" zu der 24-jährigen Helmstedterin geführt. Nachdem sie die Rentnerin durch Gewalteinwirkung auf den Kopf und am Oberkörper ermordet hatte, nahm sie Schmuck und ein Portmonee mit Bargeld in unbekannter Höhe an sich. Die junge Frau, die die Rentnerin persönlich kannte, konnte von einer 25-köpfigen Mordkommission überführt werden, nachdem sie in ihrer Aussage Wissen preisgab, das nur der Täterin bekannt sein konnte. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat inzwischen einen Haftbefehl wegen Mordes erlassen.
DEU / NDS / Mord
28.07.2009 · 15:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen