News
 

23-Jähriger nach Bluttat von Ludwigshafen in Haft

Ludwigshafen (dpa) - Nach der Bluttat in einer Berufsschule in Ludwigshafen ist der mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft. Das sagte der Leiter der Staatsanwaltschaft Frankenthal, Lothar Liebig, der Deutschen Presse-Agentur. Näheres will er zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen. Der 23-jährige Ex-Schüler der Schule hatte gestanden, den Lehrer gestern aus Wut über schlechte Noten erstochen zu haben. Die Stadt Ludwigshafen ordnete nach der Tat Trauerbeflaggung an allen öffentlichen Gebäuden an.
Notfälle / Schulen / Kriminalität
19.02.2010 · 13:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen