News
 

23-Jähriger mit 18 Messerstichen getötet

Bochum (dts) - In Bochum hat ein unter Drogeneinfluss stehender 22-jähriger Mann am Dienstagabend einen 23-jährigen Bekannten mit 18 Messerstichen getötet. Nach Angaben der örtlichen Polizei hatte der Täter sein Opfer in der Wohnung seiner Freundin plötzlich angegriffen. Der 23-Jährige verstarb noch am Tatort.

Die Polizei konnte den 22-Jährigen noch in der Nacht zum Mittwoch in Wanne-Eickel festnehmen. Der Mann befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Gewalt
24.11.2010 · 14:45 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen