News
 

23-Jähriger gesteht tödlichen Messerangriff auf Lehrer

Frankenthal (dpa) - Im Prozess um den tödlichen Messerangriff auf einen Berufsschullehrer hat der Angeklagte die Tat gestanden. Er habe sich für die jahrelange Demütigung rächen wollen, sagte der 23- Jährige vor dem Landgericht Frankenthal zu der Bluttat in Ludwigshafen. Der junge Mann muss sich wegen Mordes verantworten. Er soll nach der Bluttat noch andere Lehrer bedroht haben. Die Ermittler fanden bei ihm zu Hause neben etlichen Schreckschusswaffen auch eine Art Todesliste mit den Namen mehrerer Lehrer und einem Schüler.

Prozesse / Kriminalität / Schulen
28.09.2010 · 10:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen