News
 

21-Jähriger nach Messerattacke auf Polizistin in Haft

Bamberg (dts) - In Bamberg sitzt ein 21-jähriger Mann aufgrund eines versuchten Tötungsdeliktes in Untersuchungshaft. Dies teilte die Staatsanwaltschaft Bamberg am Freitag mit. Ihm werde zur Last gelegt eine Polizistin in Tötungsabsicht mit einem Messer attackiert zu haben.

Der Angriff hatte sich am Mittwoch vor der Wohnung des jungen Mannes ereignet. Nach Polizeiangaben sei der 21-Jährige ausgerastet als eine Polizeistreife wegen Ruhestörungsbeschwerden die Situation begutachten wollte. Als eine Beamtin die Beifahrertür öffnen wollte, soll er mit einem Messer in der Hand zum Streifenwagen gesprungen sein und mit der Waffe in Kopfhöhe der 28-jährigen Beamtin gegen die Seitenscheibe der Beifahrertüre eingestochen haben. Weiterhin solle er gedroht haben die Polizistin "abzustechen". Erst durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Mann überwältigt werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg hatte der Ermittlungsrichter am Donnerstagnachmittag Haftbefehl gegen den 21-Jährigen erlassen, der jetzt in einer Bayerischen Justizvollzugsanstalt sitzt
DEU / Gewalt / Justiz
20.08.2010 · 11:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen