News
 

2013 überdurchschnittlich viele Erdbeben in Österreich

Wien (dts) - Im laufenden Jahr hat es in Österreich bereits jetzt überdurchschnittliche viele spürbare Erdbeben gegeben. Im Jahr 2013 registrierte der Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien bislang 64 spürbare Erdbeben. "Seit 2000 gab es in Österreich im Mittel 42 spürbare Erbeben pro Jahr. Es lässt sich aber kein Trend feststellen, dass die Beben häufiger werden. Die Zahl der Beben schwankt von Jahr zu Jahr stark. 2002 zum Beispiel gab es nur 13 Erdbeben", sagte Christiane Freudenthaler, Seismologin an der ZAMG. Ein Grund für die überdurchschnittlich vielen Erdbeben sieht die Expertin darin, dass es einige relativ starke Beben gab.

"Ein starkes Erdbeben verursacht mehrere deutlich spürbare Nachbeben. Das wirkt sich dann natürlich auch in der Statistik aus."
Vermischtes / Österreich / Natur / Erdbeben
07.11.2013 · 15:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen