News
 

2013 heißestes Jahr in Australien

Canberra (dts) - Das Jahr 2013 war für Australien das heißeste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Nach Angaben des australischem Amts für Meteorologie, lag die Durchschnittstemperatur 1,2 Grad Celsius über dem langjährigen Durchschnitt von 21,8 Grad. Damit sei der Rekord von 2005 um 0,17 Grad geschlagen worden.

Von den überdurchschnittlichen Temperaturen seien alle Regionen des Landes betroffen gewesen. Der heißeste Monat des Jahres war demnach der Januar 2013, der heißeste Tag der 7. Januar. Die höchste im Jahr 2013 gemessene Temperatur sei am 12. Januar in der Stadt Moomba gemessen worden. Hier kletterte das Thermometer auf 49,6 Grad. Auch das Jahr 2014 hat mit extremen Wetterbedingungen begonnen, viele Gebiete des Landes erleben derzeit wieder einen besonders heißen Sommer.
Vermischtes / Australien / Natur / Wetter
02.01.2014 · 22:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen