News
 

20 Tote nach schwerem Busunglück in Bolivien

La Paz (dts) - Bei einem schweren Busunglück im Nordosten von La Paz sind am Wochenende 20 Menschen getötet und 26 weitere Personen verletzt worden. Wie die bolivianische Tageszeitung "La Razón" berichtet, ereignete sich der Unfall auf einer Gebirgsstraße in der Region Yungas. Nach Angaben der örtlichen Polizei, sei der Bus mit 46 Personen an Bord aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und knapp 200 Meter in die Tiefe gestürzt. Die Rettung der Verletzten und Bergung der Toten konnte erst nach mehreren Stunden durchgeführt werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern derzeit noch an. Als Unfallursache wird technisches Versagen vermutet.
Bolivien / Busverkehr / Unfall
17.08.2009 · 10:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen