News
 

20-Jährige in Somalia wegen Ehebruchs gesteinigt

Wajid (dts) - Im Südwesten Somalias ist am Dienstagnachmittag eine 20-jährige Frau wegen Ehebruchs öffentlich zu Tode gesteinigt worden. Rund 200 Menschen sollen dabei zugesehen haben, berichtet die BBC. Dem Bericht zufolge hatte die junge Ehefrau und Mutter ein Verhältnis mit einem neun Jahre älteren Mann. Dieser wurde vom Richter zu 100 Peitschenhieben verurteilt. In der Region findet die Sharia eine besonders strenge Anwendung. In diesem Jahr wurden bereits mindestens vier Menschen in Somalia gesteinigt.
Somalia / Religion
18.11.2009 · 17:17 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen