News
 

2 westliche Militärberater in Kabul getötet - vermutlich Amerikaner

Kabul (dpa) - Bei einem Schusswechsel im afghanischen Innenministerium sind zwei westliche Militärberater getötet worden. Nach Medienberichten soll es sich um hochrangige US-Militärberater handeln. Vorausgegangen sei ein Streit, sagte ein Ministeriumsmitarbeiter in Kabul. Die Nato bestätigte einen Vorfall in Kabul. Über die Nationalität der Opfer machte sie aber keine Angaben. Bei dem Schützen handele es sich möglicherweise um einen afghanischen Polizisten, hieß es weiter. In Afghanistan gibt es seit Tagen blutige Proteste gegen eine Koranverbrennung durch US-Soldaten.

Konflikte / Nato / Afghanistan
25.02.2012 · 15:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen