News
 

2. Liga: FC Union Berlin gewinnt gegen Hansa Rostock mit 5:4

Berlin (dts) - Der FC Union Berlin hat am 33. Spieltag der zweiten Fußball-Bundesliga mit 5:4 (3:3) gegen Hansa Rostock gewonnen. Damit steigen die Nordlichter in die 3. Liga ab. Die ersten 45 Minuten gestalteten sich höchst unterhaltsam und wechselhaft: Rostock verspielte ein frühes 2:0 durch Holst (4.) und Semmer (10.).

Union drehte das Spiel durch einen Treffer von Silvio in der 17. Minute, wenig später dann der Ausgleichstreffer von Parensen (26.) und die kurze Führung durch einen verwandelten Foulelfmeter (Mattuschka, 28.). Nach dieser "Auszeit" kam Rostock wieder ins Spiel und Gusche köpfte mustergültig direkt neben den rechten Pfosten ein (32.). Die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich abwechslungsreich: Gleich zu Beginn schoss Ede die Berliner wieder in Führung (47.) und promt kam der Ausgleich durch den Rostocker Mintal (54.). Doch dann ging Union wieder in Führung (Göhlert, 69.). Es zeichnete sich Dramatik pur ab, denn nur ein Sieg hätte die Norddeutschen noch vom Ligaverbleib träumen lassen. Die Ergebnisse der übrigen Partien lauten wie folgt: Dresden - St. Pauli 1:0, Duisburg - Aue 2:1, Ingolstadt - Cottbus 1:0, Gr. Fürth - Düsseldorf 1:1, Frankfurt - TSV 1860 0:2, Paderborn - FSV Frankfurt 1:0, Aachen - Karlsruhe 1:0 und Bochum - Braunschweig 2:0.
DEU / 2. Liga / Fußball
29.04.2012 · 15:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen