News
 

2. Bundesliga: Geschäftsführer von Dynamo Dresden tritt überraschend zurück

Dresden (dts) - Volker Oppitz hat am Dienstag sein Amt als Geschäftsführer von Dynamo Dresden aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. "Wir sind völlig geschockt. Die Entscheidung hat uns überrascht. Aber Volker Oppitz hat erklärt, dass er sich davor schützen müsse, erneut in eine Situation wie Anfang des vergangenen Jahres zu kommen", sagte Dynamo Dresdens Präsident Andreas Ritter am Mittwoch auf einer Pressekonferenz.

Anfang 2011 hatte sich Opitz für ein paar Monate aus dem laufenden Betrieb zurückgezogen, da er nach eigenen Angaben zu schnell in die Funktionärsebene eingestiegen war und nicht richtig abtrainiert hatte. Nun soll vorerst der bisherige kaufmännische Leiter des Vereins, Stefan Henke, die Geschäfte in Dresden führen.
DEU / Fußball / 2. Liga
01.02.2012 · 18:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen