News
 

2.000 Fluglotsen am 29. Januar zum Streik aufgerufen

Berlin (dts) - Deutsche Flugreisende müssen sich am 29. Januar auf erhebliche Behinderungen im Flugverkehr bis hin zu Flugausfällen einstellen. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" meldet, ruft die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) 2.000 Fluglotsen in Deutschland zu einem einstündigen Streik auf. Sie wolle damit die Fluglotsenstreiks in Frankreich und anderen europäischen Ländern unterstützen, hatte die Gewerkschaft bereits am Donnerstag mitgeteilt.

Während der Streikzeit darf kein Flugzeug den Luftraum überqueren. GdF-Chef Matthias Maas rechnet laut "Focus" damit, "dass hunderte Flüge betroffen sein werden. Mit Sicherheit kommt es zu Ausfällen." Passagiere sollten sich bei den Airlines informieren.
Wirtschaft / DEU / Luftfahrt / Unternehmen
18.01.2014 · 08:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen