News
 

150 Tote auf Samoa: Plünderer unterwegs

Wellington (dpa) - Nach dem verheerenden Tsunami auf den Samoa- Inseln in der Südsee ist die Zahl der Opfer auf mehr als 150 gestiegen. Immer noch wurden Dutzende Menschen vermisst, die von den Tsunami-Wellen - manchmal vor den Augen ihrer Angehörigen - auf das Meer hinaus gerissen worden waren. Die ersten Leichen wurden am Strand angespült und geborgen. Weil die Wucht des Wassers an der Südküste der Hauptinsel mehrere Dutzend Dörfer und einige Ferienanlagen fortgerissen hatte, sind tausende Menschen obdachlos.
Samoa / Katastrophen / Erdbeben
01.10.2009 · 12:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen