News
 

15 weitere Tote nach Feuer in südafrikanischer Goldmine

Johannesburg (dts) - In Südafrika wurden 15 weitere Tote aus einer verlassenen Goldmine geborgen. Wie der ehemalige Betreiber der Goldmine, "Harmony Gold Mining", bestätigte, wurden die Leichen der illegalen Goldgräber heute Morgen zur Oberfläche gebracht. In der Mine war am 18. Mai ein unterirdisches Feuer ausgebrochen. Mit den heute gefundenen Opfern steigt die Zahl der getöteten Goldgräber auf 76, die meisten davon sind vermutlich an einer Rauchvergiftung gestorben. Zahllose Menschen suchten als illegale Gräber ihr Glück in der seit fünf Jahren stillgelegten Mine. Ein Sprecher von "Harmony" sagte, die Zahl der Opfer könnte weiter steigen.
Südafrika / Minenunglück
04.06.2009 · 19:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen