News
 

15 Tote bei neuen Terroranschlägen auf Pilger im Irak

Bagdad (dpa) - Terroristen haben am Abend in Bagdad wieder Sprengstoffanschläge auf schiitische Pilger verübt. Dabei wurden mindestens 15 Menschen getötet und mehr als 60 verletzt. Nach Angaben irakischer Nachrichtenagenturen sprengte sich ein Selbstmordattentäter im Südwesten der Stadt neben einer schiitischen Moschee in die Luft. Eine weitere Autobombe sei im Al-Schaab-Viertel detoniert, hieß es. Eine dritte Autobombe detonierte, als ein Sprengstoffspezialist der Armee versuchte sie zu entschärfen.

Konflikte / Irak
09.01.2012 · 20:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen