News
 

15 tote Babys in einem Fluss in China entdeckt

Peking (dpa) - Arbeiter haben in einem Fluss im Osten Chinas 15 tote Babys entdeckt. Die kleinen Leichen wurden vorgestern nahe der Stadt Jining gefunden und steckten in Plastikmüllsäcken. Das berichteten staatliche Medien. Einige der Toten trugen noch in Kliniken verwendete Erkennungszettel mit Namen, Größe und Gewicht an ihren Beinen. Ein Krankenhausname sei jedoch nicht zu identifizieren gewesen, schrieb die «China Daily». Einige Medien vermuteten, dass Klinikmitarbeiter die Babys als Hospitalmüll versenken ließen.
Notfälle / China
30.03.2010 · 14:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen