News
 

14 Tote und mehr als 50 Verletzte bei Anschlag in Karachi

Karachi (dpa) - Ein Selbstmordattentäter hat in der südpakistanischen Millionenmetropole Karachi mindestens 13 Menschen mit in den Tod gerissen, darunter acht Polizisten. Mehr als 50 Menschen wurden laut Polizei verletzt. Der Angreifer hatte seinen mit mindestens 30 Kilogramm Sprengstoff gefüllten Wagen in einen Polizeibus gesteuert. Zum Zeitpunkt des Anschlags transportierte der Bus Angehörige einer Spezialeinheit. Nach Krankenhausangaben schweben mindestens zwölf der Verletzten in Lebensgefahr. Zu der Tat bekannte sich noch niemand.

Konflikte / Pakistan
13.02.2014 · 08:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen