News
 

14-jähriges Mädchen stirbt bei Badeunfall in Hamburg

Hamburg (dts) - Im Allermöher See in Hamburg ist am Montagabend ein 14-jähriges Mädchen bei einem Badeunfall ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei konnte die 15-jährige Freundin gerettet werden. Ein Badegast hatte die 15-Jährige leblos im Wasser entdeckt, reanimiert und dann einen Notarzt verständigt.

Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und schwebt noch in Lebensgefahr. Erst später stellte sich heraus, dass die 15-Jährige nicht alleine unterwegs gewesen war. Die Rettungskräfte entdeckten schließlich am späten Montagabend die Leiche der 14-jährigen Freundin. Die Hintergründe des Unglücks sind noch völlig unklar.
DEU / Polizeimeldung / Unglücke
29.05.2012 · 10:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen