News
 

14-jähriger Schüler wegen Kinderpornografie verurteilt

Wien (dpa) - Ein 14-jähriger Junge ist in Österreich wegen schweren sexuellen Missbrauchs und der Verbreitung von kinderpornografischen Fotos einer Mitschülerin verurteilt worden. Er hatte das zwölfjährige Mädchen im April dazu gedrängt, Nacktbilder zu machen und diese dann in der Schule herumgeschickt und im Internet veröffentlicht. Das Landesgericht Klagenfurt in Kärnten verhängte fünf Monate Jugendgefängnis auf Bewährung und ordnete eine Zahlung von 1000 Euro an das Opfer an, wie ein Sprecher der dpa sagte.

Kriminalität / Urteile / Österreich
16.07.2012 · 15:03 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen