News
 

14 Dollar Gebühr für US-Einreise

Brüssel (dpa) - USA-Reisen werden teurer: Seit heute müssen Touristen für die Einreisegenehmigung 14 Dollar zahlen. Die EU kritisierte die Erhebung einer solchen Gebühr. Die Regelung sei unvereinbar mit der Verpflichtung der USA zur Erhöhung der transatlantischen Mobilität, so EU-Kommissarin Cecilia Malmström. Auch aus dem Europaparlament kam Kritik. Abgeordnete der konservativen Europäischen Volkspartei - der größten Fraktion in der EU-Volksvertretung - nannten die Einreisegebühr «Abzocke».

Luftverkehr / EU / USA
08.09.2010 · 15:43 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen