News
 

134-Millionen-Euro-Strafe für Daimler

Washington (dpa) - Die Schmiergeld-Affäre in den USA kostet Daimler rund 134 Millionen Euro. Ein Richter in Washington segnete einen Vergleich ab, den der Autobauer mit dem US-Justizministerium und der US-Börsenaufsicht ausgehandelt hatte. Daimler hatte sich schuldig bekannt, über zehn Jahre hinweg Regierungsbeamte in mindestens 22 Ländern geschmiert zu haben. Zum Geburtstag gab es schon mal eine gepanzerte S-Klasse. Die US-Justiz geht von Zahlungen von insgesamt 56 Millionen Dollar aus.
Auto / USA / Deutschland
02.04.2010 · 04:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen