News
 

133 Länder verurteilen Syriens Menschenrechtsverstöße

New York (dpa) - Harte Worte für das Regime von Baschar al-Assad: Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat Syrien wegen seiner brutalen Gewalt gegen Demonstranten mit überwältigender Mehrheit zurechtgewiesen. 133 UN-Mitgliedsstaaten verurteilten die «schweren und systematischen Menschenrechtsverstöße durch die syrische Obrigkeit» scharf. Nach Einschätzung des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte hat die Unterdrückung des Protests gegen das Assad-Regime schon mehr als 5000 zivile Regime-Gegner das Leben gekostet.

Konflikte / UN / Syrien
19.12.2011 · 22:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen