News
 

13 weitere Tote bei Unruhen in Tunesien

Paris (dpa) - Die Zahl der Toten bei den blutigen Unruhen in Tunesien steigt weiter. Mindestens 13 Menschen kamen am Abend und in der Nacht bei Ausschreitungen in der Hauptstadt Tunis ums Leben. Das bestätigten Krankenhausmitarbeiter der dpa. Es war trotz des Ausgehverbotes wieder zu Protesten gegen den Präsidenten Ben Ali gekommen. Er wird für die hohe Arbeitslosigkeit, für Korruption und Polizeigewalt verantwortlich gemacht. Alle Getöteten sollen von Sicherheitskräften erschossen worden sein. Menschenrechtler hatten gestern bereits von mindestens 66 Opfern gesprochen.

Konflikte / Soziales / Tunesien
14.01.2011 · 12:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen