News
 

13 weitere Opfer nach Air-France-Absturz geborgen

Sao Paulo (dpa) - Die brasilianische Marine hat weitere 13 Todesopfer des verunglückten Air-France-Airbus aus dem Atlantik geborgen. Damit stieg die Zahl der gefundenen Leichen auf 41. An Bord der Maschine, die am Montag vergangener Woche auf dem Weg von Rio de Janeiro nach Paris ins Meer gestürzt war, befanden sich insgesamt 228 Menschen. Zuvor waren bereits die sterblichen Überreste von 16 Opfern per Hubschrauber von Marineschiffen an Land gebracht worden. Sie sollten obduziert werden.
Luftverkehr / Unfälle / Frankreich / Brasilien
10.06.2009 · 00:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen