News
 

13 Tote nach Minenaufzug-Absturz in China

Peking (dts) - Im Osten Chinas sind bei dem Absturz eines Aufzugs in einer Mine 13 Menschen getötet worden. Wie Regierungsvertreter am Freitag mitteilten, habe sich das Unglück in der Eisenerzmine bereits am Donnerstag ereignet. Ursache des Unglücks war ersten Erkenntnissen zufolge ein gerissenes Stahlseil.

Der Aufzug stürzte in der Folge auf den Boden der Eisenerz-Grube. Ein Sprecher der staatlichen Behörde für Arbeitssicherheit erklärte, dass es bei dem Absturz des Aufzugs keine Überlebenden gegeben habe. Die Sicherheitsbedingungen in chinesischen Bergwerken haben sich in den vergangenen Jahren zwar verbessert, dennoch gehören die Bergwerke in China zu den gefährlichsten der Welt. Allein im Jahr 2010 starben in China 2.433 Menschen bei Minenunglücken.
China / Energie / Unglücke
16.03.2012 · 20:34 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen