News
 

13 Tote bei Anschlägen im Irak

Kirkuk (dpa) - Bei einer Anschlagsserie in der nordirakischen Stadt Kirkuk sind mindestens elf Menschen getötet worden. Mehr als 100 weitere Personen erlitten Verletzungen, als drei mit Sprengladungen präparierte Autos fast gleichzeitig an verschiedenen Orten der Stadt explodierten. Das bestätigten die Polizei und Krankenhausärzte. Die erste Bombe detonierte vor dem Gebäude des kurdischen Geheimdienstes, die zweite bei einer Tankstelle und die dritte vor einem Sozialversicherungsamt.

Konflikte / Irak
09.02.2011 · 15:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen