News
 

13 niederländische Clubs wegen Geldproblemen unter Aufsicht

Amsterdam (dpa) - Im niederländischen Profi-Fußball stehen Feyenoord Rotterdam und zwölf weitere Vereine unter verschärfter Aufsicht. Sie müssen sich in Zukunft jede größere Ausgabe erst genehmigen lassen. Dies geht aus der jüngsten Finanz-Analyse des niederländischen Fußballverbands KNVB hervor. Der einzige finanziell rundum gesunde Club der Eredivisie ist demnach Pokalsieger und Vizemeister Twente Enschede. Auch vier Zweitliga-Clubs erhielten wie Twente das Prädikat gut.

Fußball / Niederlande
16.08.2011 · 14:31 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2018(Heute)
17.01.2018(Gestern)
16.01.2018(Di)
15.01.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen