News
 

13-Jähriger verletzt 18-Jährigen mit Messer lebensgefährlich

Wilhelmshaven (dpa) - Ein 13-jähriger Junge hat in Wilhelmshaven auf einen 18-Jährigen eingestochen. Opfer und Täter hätten sich am Abend auf der Straße gestritten, teilte die Polizei mit. Der Junge sei dann in die Wohnung gelaufen und habe ein Messer aus der Küche geholt. Die Mutter habe noch versucht, ihn aufzuhalten. Danach habe der 13-Jährige dem Älteren mit dem Messer in die Brust gestochen. Der junge Mann wurde lebensgefährlich verletzt, ist inzwischen aber in stabilem Zustand.

Kriminalität
01.07.2012 · 11:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen