News
 

13-jähriger Deutscher stürzt in Österreich 70 Meter in die Tiefe

Wien (dts) - Ein 13-jähriger Deutscher ist gestern bei einer Wanderung im Süden Österreichs 70 Meter in die Tiefe gestürzt. Wie die "Kleine Zeitung" berichtet, war der Jugendliche mit seinem Vater in 990 Metern Höhe in der Schlucht Garnitzenklamm in der Nähe von Kärnten wandern. Nachdem der 13-jährige stolperte, stürzte er den Steilhang hinunter. Die alarmierten Rettungskräfte konnten den Verunglückten aufgrund der Absturzgefahr nur mit einem Sicherungsseil bergen. Der Junge wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Über seinen gesundheitlichen Zustand gibt es keine Informationen.
Österreich / Bergunfall
01.09.2009 · 08:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen