News
 

12 Tage nach Crash fährt Webber Tagesbestzeit

Silverstone (dpa) - Zwölf Tage nach seinem spektakulären Unfall in Valencia hat Mark Webber die Tagesbestzeit beim Training zum Großen Preis von Großbritannien aufgestellt. An dem Australier kam im Red Bull keiner vorbei, auch nicht sein deutscher Teamkollege Sebastian Vettel. Vettel wurde Dritter. Die zweitbeste Runde drehte der zweimalige Weltmeister Fernando Alonso aus Spanien im Ferrari. Michael Schumacher belegte am Nachmittag vor Zehntausenden Fans Platz 6, einen Rang hinter seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg.
Motorsport / Formel 1 / GP Großbritannien / Training
09.07.2010 · 16:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen