News
 

11. September: Amerikaner gedenken mit stiller Trauer

New York (dpa) - Trauer, Schmerz, Erinnerung: Mit Trauerfeiern haben die USA des größten Terroranschlags auf ihrem Boden vor zehn Jahren gedacht. Angehörige lasen in New York die Namen der 2977 Opfer vor, die bei den Angriffen durch radikale Islamisten gestorben waren. Damals waren zwei mit Passagieren besetzte, entführte Flugzeuge in die Zwillingstürme des World Trade Centers gerast. Ein dritter Flieger traf das Pentagon nahe der US-Hauptstadt Washington, ein weiterer stürzte über in Shanksville im Bundesstaat Pennsylvania ab.

Terrorismus / 11.September / USA
11.09.2011 · 17:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen