News
 

107,5 Milliarden Euro mehr Schulden für öffentliche Haushalte

Wiesbaden (dts) - Die öffentlichen Haushalte haben seit Juni 2008 rund 107,5 Milliarden Euro mehr Schulden aufgenommen. Das teilte das Statistische Bundesamt (destatis) heute mit. Der Bund hat an diesem Schuldenberg mit 71,7 Milliarden Euro den größten Anteil, die gesamte Schuldenhöhe der Bundesrepublik steige damit auf 1.028,5 Milliarden Euro. Alle 16 Bundesländer haben im vergangenen Jahr 16,9 Milliarden Euro neue Schulden gemacht und erreichen damit einen neuen Höchststand von insgesamt 498,6 Milliarden Euro. Die Verschuldung der Gemeinden und Gemeindeverbände ist mit 74,8 Milliarden Euro zurückgegangen. Die Angaben beziehen sich auf die Kernhaushalte des Bundes und der Länder einschließlich ihrer jeweiligen Extrahaushalte sowie auf die Kernhaus­halte der Gemeinden und Gemeindeverbände.
DEU / Statistik
21.09.2009 · 15:51 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen