News
 

1000 Reisende saßen in dunklem Zug fest

Brüssel (dpa) - Bei eisigen Temperaturen haben etwa 1000 Zugreisende in Belgien auf Hilfe warten müssen. Wegen einer defekten Oberleitung war der Strom ausgefallen. Der Zivilschutz verteilte Decken und heiße Getränke in dem dunklen Zug. Der Unfall passierte auf der Strecke Brüssel-Gent, in Folge gab es einige Verspätungen im Zugverkehr.
Verkehr / Belgien
07.01.2010 · 22:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen