News
 

100. US-Bank geht pleite

New York (dpa) - Bankenpleite Nummer 100 in den USA: Mit dem Aus der regionalen Partners Bank in Florida sind in Amerika in diesem Jahr durch die Finanzkrise so viele Institute in die Knie gegangen wie seit langem nicht. Das Bankensterben trifft nach den großen Zusammenbrüchen zum Höhepunkt der Finanzkrise im vergangenen Jahr nun ganz überwiegend kleinere und mittelgroße Häuser quer durch die USA. Experten sind überzeugt: Die Pleitewelle wird noch einige Zeit weiterrollen.
Banken / USA
23.10.2009 · 23:55 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen