News
 

100 Tote durch Kältewelle in Indien

Kältewelle in IndienGroßansicht
Neu Delhi (dpa) - Eine Kältewelle hat in Indien mindestens 100 Menschenleben gefordert. Betroffen sind vor allem Obdachlose in den nördlichen und östlichen Regionen des Landes einschließlich der Hauptstadt Neu Delhi, wie die Medien am Montag berichteten.

Die Temperaturen liegen um den Gefrierpunkt. Nach Vorhersagen der Meteorologen soll die Kälte auch in den nächsten Tagen andauern.

Für erhebliche Verkehrsbehinderungen sorgte zugleich starker Nebel. Im Norden Indiens gab es am Sonntag rund 100 Flugverspätungen. Auch der Bahnverkehr war gestört. Enttäuscht wurden Touristen, die den Taj Mahal in Agra besuchten. Das weltberühmte weiße Marmormausoleum aus dem 17. Jahrhundert war zum Jahresbeginn in dichten Nebel gehüllt.

Wetter / Indien
04.01.2010 · 11:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen