News
 

100 Pferde gehen bei Fackelzug durch - 44 Verletzte

Lathen (dpa) - Reit-Katastrophe im Emsland: Bei einem Fackelumzug sind 100 Pferde durchgegangen. 44 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt, überwiegend Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und 17 Jahren. Eine 14-Jährige schwebt in Lebensgefahr. Die Gruppe war mit mehreren erwachsenen Vorreitern zu einem nächtlichen Ausritt in der Umgebung eines Reiterhofs in Lathen aufgebrochen. An der Spitze ritten sechs Fackelträger. Als eine Fackel auf den Boden fiel, scheuten die Pferde und warfen die Reiter ab.

Unfälle
27.08.2010 · 10:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen